Der Lesewettbewerb        

Für die Klasse 3a wurde ich als Teilnehmerin für den Lesewettbewerb ausgewählt. In der Aula musste ich vorn in der ersten Reihe mit den Teilnehmern der anderen Klasse sitzen. Es gab eine richtige Jury, die aus mehreren Leuten bestand. Wir wurden begrüßt und dann ging es auch schon mit der 1. Klasse los. Toll, wie die Kleinen schon lesen können! Dann ging es so weiter mit der 2., 3. und 4. Klasse.


Als die 3. Klasse dran war, wurde ich als Erste aufgerufen, weil ich in der 3a bin. Es war ein bisschen aufregend. Ich ging nach vorne und setzte mich in den Sessel – dann habe ich meine Geschichte „Ulla lipt Klaus“ gelesen. Als ich gesagt habe, wie die Geschichte heißt, haben alle im Publikum leise gekichert. Als ich fertig war, setzte ich mich hinten in eine kuschelige Ecke. Nachdem die beiden Leser der Parallelklassen fertig waren, konnten wir uns wieder auf unsere Plätze setzen. Aybike hat mir ins Ohr geflüstert: „Du bist bestimmt die Beste“.

 Nachdem alle Klassen fertig waren, kam es zur Preisverleihung. Meine Klasse hat mich lautstark angefeuert – das war mir ein bisschen peinlich, aber auch schön. Ich habe dann für die 3. Klassen gewonnen. Ich habe als Geschenk 3 Bücher für die Klasse bekommen, wovon ich eins für mich behalten durfte.

Auf dem Schulhof haben meine Klassenkameraden mich alle umarmt und Mika hat die Preisverleihung gefilmt.Der Projektchor der EKS hat auch noch gesungen – da war ich auch dabei.

Erich Kästner- Schule
Nordstraße 85
45475 Mülheim an der Ruhr
Tel. 455 4970
Fax 455 4979
eMail:erichkaestner-schule@muelheim-ruhr.de

Schnellsuche

Schulfest1.jpg