Autor: Johanna Spyri
Regie: Florian Fiedler

Heidi

Ja, Heidis Welt sind die Berge. Denn dort oben ist sie zu Haus. Ihr Freund, der Geißenpeter, passt auf die Ziegen auf und ihr schlechtgelaunter Großvater, der kauzige Almöhi, muffelt den ganzen Tag in seinen grauen, zotteligen Bart. Das ist das, was den meisten von uns zu Heidi einfällt. Aber warum bewegt die Geschichte vom Waisenmädchen Heidi immer noch so viele Menschen auf der ganzen Welt?

„Heidi“ erzählt eine zeitlose Geschichte über Zugehörigkeit und Fremdheit, über Einsamkeit und Fremdbestimmung. Aber „Heidi“ handelt auch von Freundschaft und Loyalität zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft. Vor allem aber erzählt „Heidi“ von einer unbedingten Liebe und Aufrichtigkeit, die mit allem Respekt Regeln zu sprengen weiß. Heidi ist eine Anarchistin der Liebe.

Ab November erwartet Sie Florian Fiedlers „Heidi“, die in dem beeindruckenden und verzaubernden Bühnenbild schon in Hannover viele Erwachsene und Kinder berührt und amüsiert hat, im Theater Oberhausen.

Überarbeitete Wiederaufnahme der Inszenierung am Staatsschaupiel Hannover von 2016 von Johanna Spyri
Regie: Florian Fiedler, Bühne: Maria-Alice Bahra, Kostüm: Selina Peyer, Musik: Martin Engelbach, Thomas Zander, Video: Bert Zander, Dramaturgie: Sarah Lorenz, Romi Domkowsky

Weitere Theaterstücke und Informationen unter : https://www.theater-oberhausen.de/programm/stuecke.php

Erich Kästner- Schule
Nordstraße 85
45475 Mülheim an der Ruhr
Tel. 455 4970
Fax 455 4979

OGS: 455-4977 o. 455-4975
eMail:erichkaestner-schule@muelheim-ruhr.de

Schnellsuche

Aktuelles:

Informationsabend am 30.09.2019 um 19:30 Uhr

für Eltern der Schulneulinge 2020 / 2021

Tag der offenen Tür am Dienstag 1.10.2019 von 10-11:30 Uhr